Ferienregion Stiftland

Das Stiftland umfasst den östlichen Landkreis Tirschenreuth und ist bekannt für seine zahlreichen Teiche und Seen, seine Heilquellen und das Kloster Waldsassen.

 

Historisch bezeichnet das Stiftland das Herrschaftsgebiet des 1133 gegründeten Zisterzienserklosters Waldsassen. Das Kloster förderte zwar die Fischzucht, die ersten Teiche entstanden aber bereits vor der Gründung des Zisterzienserklosters. So wurde unter anderem der 90 Hektar große Obere Stadtteich der Insel-Hauptstadt Tirschenreuth im Jahre 1217 mitsamt Ort gekauft.

 

Die Teichwirtschaft wird nunmehr seit über tausend Jahren betrieben und ist auch heute noch ein wichtiger Bestandteil der Kultur. Allein die Große Teichpfanne zwischen Tirschenreuth, Mitterteich, Wiesau und Falkenberg umfasst weit über 2.500 Teiche. Ein beliebter Aussichtspunkt ist die Himmelsleiter in der Waldnaabaue Tirschenreuth (siehe Bild). Sie liegt inmitten der Teiche, die sich wie Mosaikfelder aneinander reihen. Der Vizinalbahn-Radweg (Wiesau bis Bärnau) sowie viele Wanderege führt an dieser Sehenswürdikgkeit vorbei.

 

Zu den prunkvollsten Bauwerken des Stiftlands gehört die Dreifaltigkeitskirche Kappl und die Basilika Waldsassen. Die Kappel in Münchenreuth wurde unweit von Waldsassen auf dem Glasberg zwischen den Jahren 1682 bis 1689 errichtet. In ihrer Architektur symbolisiert die Kirche die Dreifaltigkeit. Die Basilika wurde von bayerischen, böhmischen und italienischen Künstlern gestaltet. Mit 103 Registern, 7720 Pfeifen und 82 Glocken besitzt die Kirche eine der größten Orgelanlagen. Das süddeutsche Barock-Werk wurde 1969 von Papst Paul VI zur päpstlichen "Basilika minor" erhoben. Unmittelbar im Anschluss an die Stiftsbasilika befindet sich die weltberühmte Stiftsbibliothek der Abtei Waldsassen. Die Bibliothek weist eine Ausstattungspalette auf, die sowohl in künstlerischer als auch in inhaltlicher Hinsicht einmalig und spezifisch zisterzienserisch geprägt ist.

Der Heilquellenkurbetrieb Sibyllenbad ist das Herzstück des Kurortes Bad Neualbenreuth. Erst im November 2019 erhielt der Markt Neualbenreuth den Bädertitel.

 

Im Sibyllenbad werden bereits seit über 30 Jahren Radon-Kohlensäure-Kombinationsbäder zur lang anhaltenden Schmerzlinderung bei rheumatischen und Wirbelsäulenerkrankungen abgegeben. Ergänzend bietet die medizinische Abteilung Krankengymnastik, Massagen, physikalische Therapie sowie Bewegungstherapie trocken an. 

 

Erholung finden Gäste in den 34 – 36 Grad warmen Becken mit kohlensäuremineralhaltigem Heilwasser im Innen- und Außenbereich oder sie genießen die wohltuende Wärme des irisch-römischen Dampfbades. Einen kleinen Kurzurlaub zwischendurch erleben Gäste in der weitläufigen Wellnesslandschaft mit weiteren acht unterschiedlichen Saunen, individuellen Ruhebereichen und herrlich angelegtem Saunagarten mit Heilwasser-Whirlpool. Ein Höhepunkt ist der orientalischen BadeTempel im Stil eines türkischen Hamams.

 

Mittelalter zum Anfassen ist im Geschichtspark Bärnau-Tachov möglich. Die Anlagen an der Grenze zu tschechien ist mit rund 30 rekonstruierten Gebäuden aus dem 9. bis 13. Jahrhundert n. Chr. das größte mittelalterliche Freilichtmuseum im deutschsprachigen Raum. Bei einem Rundgang durchstreifen Besucher ein frühmittelalterliches slawisches Dorf, erklimmen die imposante Turmhügelburg des 11. Jahrhunderts und gelangen schließlich in eine hochmittelalterliche Siedlung. Damit zeigt der Geschichtspark in einzigartiger Weise die historische Entwicklung einer Region, die vom Zusammenwachsen der bayrischen Bevölkerung mit den slawischen Siedlern geprägt ist. Die Darsteller vermitteln besonders während den Veranstaltungen lebendigen Eindruck vom damaligen Alltag. Geschichte wird zum Greifen nah – im wahrsten Sinne des Wortes. Wie wohnten die Menschen vor mehr als 1000 Jahren? Wie arbeiteten sie? Was aßen sie? Wie entwickelten sich Kleidung und Wohnung von 800 bis 1300 n. Chr.?

 

Kontakt:

Ferienregion Stiftland

Basilikaplatz 3, 95652 Waldsassen
Tel. 09632 / 88162
E-Mail: info@ferienregion-stiftland.de

Web: www.ferienregion-stiftland.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen


Steinwald-Allianz
Bräugasse 6, 92681 Erbendorf
Tel. 09682 182219-0
Fax 09682 182219-22
E-Mail: info@steinwald-allianz.de
Web: www.steinwald-urlaub.de und www.steinwald-allianz.de


Kontakt | Impressum & Datenschutz | Facebook | Instagram