Wo es viele Felsen gibt, kann auch wunderbar geklettert werden! Wir bieten Ihnen nicht nur die Möglichkeit in idyllischer Natur zu klettern, sondern auch in der Halle an der Kletterwand.

Klettern in der Natur

Besonders aufregend ist das Klettern an unseren naturbelassenen Felsen. Vogelfelsen, Ratsfelsen und Räuberfelsen sind für Kraxler freigegeben. Selbst Anfänger können dieses Erlebnis in ihre Urlaubsplanung integrieren, da unter Aufsicht und Anleitung geklettert werden kann. Der Deutsche Alpenverein gibt Ihnen hier alle Informationen zu den Felsen im Steinwald und wie Sie dorthin kommen. Zudem bietet die Gästeführerin Isabella Bärmoser-Alker geführte Klettertouren auf Anfrage an.

Klettern in der Halle

Zum Üben eignet sich die Kletterwand in Friedenfels mit 7 Metern Höhe, 10 Metern Breite und einem großen Dach. Mit 8 Umlenkhaken und einem Schwierigkeitsgrad zwischen 3 und 9 stehen Anfängern aber auch Sportkletterern viele Kletter-Routen zur Verfügung. Sie können in der Friedenfelser Kletterhalle den Kletterschein des Deutschen Alpenvereins (DAV) erwerben sowie Kletterkurse belegen. Öffnungszeiten und Preise finden Sie hier.

MIT ERLEBNIS BEWEGEN!                                                           Schnupperklettern in der Steinwaldhalle Friedenfels                  

Probieren Sie die Sportart Klettern an der "Indoor-Kletterwand" der Steinwaldhalle ganz "neu" aus und erfahren Sie Klettern als besonderes Erlebnis. Oder frischen Sie gewisse Vorerfahrungen wieder auf. Dabei steht Ihnen die Erlebnispädagogin und Klettertrainerin Isabella Bärmosser-Alker mit Rat und fachlicher Hilfe zur Seite. Das Angebot an Kletterrouten ist vielfältig und es kann in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden geklettert werden.

Wichtig: Es handelt sich hier um einen Kurs, der in 1,5 Stunden zum eigenständigen Klettern ausbildet! Bei Interesse fragen Sie einfach ganz indivuell bei Isabella an.

 

Besuchen Sie auch die Homepage vom Naturpark Steinwald e.V.!